[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4765: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4766: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
Forum Maschinenbau Rostock • Thema anzeigen - leichte Kamerahalterung für d. Sattelstütze / Fahrrad

leichte Kamerahalterung für d. Sattelstütze / Fahrrad

Für alles außerhalb vom Studium

leichte Kamerahalterung für d. Sattelstütze / Fahrrad

Beitragvon peatek » Mo 23. Jun 2014, 19:28

Hallo,

ich hoffe, dass ihr einem Elektrotechnik-Studenten ein paar Anregungen für ein kleines Projekt geben könnt, möchte in der Hinsicht auch noch ein wenig was lernen :)

Derzeit sitze ich an einer Kamerahalterung fürs Fahrrad für die Sattelstütze. Der Hauptaugenmerk liegt dabei auf einem leichten Gewicht. Um die Sattelstütze wird eine Alu-Schelle, ähnlich einer Sattelklemme gelegt. Daran wird ein Winkel befestigt an dessen anderen Ende eine Stativschraube sitzt. Der 90° Winkel aus dem Baumarkt (Messing? / (50mm - 50mm)*15mm*1,5mm) wurde dazu zuerst um etwa 20° aufgebogen, um den Winkel der Sattelstütze auszugleichen, eine Seite wurde gekürzt, ein Loch für die 1/4" Schraube aufgebohrt und die Ecken abgerundet.

Nun würde mich als Laie interessieren, wie man nun sinnvoller noch 2-3g sparen könnte. Der erste Ansatz wäre, das mittlere Loch in Richtung des langen Stegs zu verlängern und mittig ein wenig "Fleisch" wegzunehmen oder aber am langen Steg von den beiden Außenseiten etwas wegzunehmen (ähnlich wie beim Knochen).

Welche Variante, oder gibt es evtl. auch noch eine 3. Variante, wäre auch im Bezug auf das Vorhandensein des mittleren Loches sinnvoller (Statik, Aerodynamik)?
Was kann ich bei einem ehemals verzinkten Winkel im Bezug auf die Wetterbeständigkeit tun?

Bild

Danke :)
peatek
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:50

Re: leichte Kamerahalterung für d. Sattelstütze / Fahrrad

Beitragvon rene.zielke » Do 26. Jun 2014, 13:13

Hallo peatek,

Erst mal muss ich sagen, dass ich selber auch ein großer Fan von privaten Bauprojekten bin. Ein schöne Weg um ein wenig übern Tellerrand zu schauen und neue Sachen spielerisch zu lernen!

Es klingt ja, als wenn du mit deinem Projekt schon etwas fortgeschritten bist.
Vorab will ich sagen, ich bin kein Konstrukteur und ich bin auch sicherlich nicht geeignet dir da was vorzurechnen, was optimal wäre.

Nun zu deiner Frage:
Ob du nun im inneren des Winkel ( auf dem Bild sieht es übrigens eher nach Stahl aus als Messing) oder am Rand Material abnimmst hängt denke ich eher von deinen Möglichkeiten ab.
Was steht dir denn an Werkzeug zu Verfügung?
Ich würde schätzen, dass es mit einfachem Werkzeug deutlich einfacher ist, eine Knochenform zu erzeugen, indem du außen Material absägst oder abschleifst. (Säge, Winkelschleifer, Pfeile, ...)
Im inneren ein sauberes Langloch zu erzeugen wird da schon deutlich schwerer, besonders, da du den Winkel schon gebogen hast. Mit einer Bandsäge zB kann ich mir aber gut vorstellen, dass du das sauber hinbekommst.

Aber was von beiden ist besser?
Ich würde mal sagen, dass es von der Festigkeit besser ist Material im inneren zu entfernen. Damit behält du eine bessere Biegesteifigkeit gegenüber der Knochenvariante.
Eine andere Variante wäre auch eher eine Keilform. Belastest du einen einseitig fest eingespannten Balken (deine Halterung) durch eine Kraft F (deine Kamera) hast du im Träger ein von der Kamera zur Einspannung ansteigendes Drehmoment. Um dem entgegenzuwirken Lässt du halt von Kamera zur Einspannung halt immer mehr Material dran.
Aber ich denke in deinem Fall ist das eh nicht alles zu genau zu nehmen. An deiner Stelle würde ich es schon fast so lassen, um eine höhere Steifigkeit zu behalten oder zumindest Material nur so abtragen, wie es dir leicht fällt.

Zur Aerodynamik:
Die kannst du wohl getrost vernachlässigen. Egal, was du damit machst, der Einfluss durch dich auf dem Fahrrad ist derartig größer, dass du das vernachlässigen kannst. Selbst der Einfluss der Kamera wird deutlich größer sein. Wenn du schon darauf achten willst: versuche bei der Konstruktion möglichst wenig Fläche orthogonal zur Fahrtrichtung zu verbauen.

Zur Konservierung:
Neu verzinken ist natürlich nicht so einfach.
Ich persönlich nutze eigentlich in allen Sachen, die ich aus Metall mache, Hammerit. So ne Dose ist zwar schon recht teuer, aber es hält. Und ich persönlich mag die Hammerschlagfarben mir ihrer Struktur auch sehr.
Das Verzinkte solltest du wenn möglich nicht abschleifen und wenn eine Maske tragen. Nicht gesund das Zeug ;) Beim Bohren oder so musst dir aber keinen Kopf machen.


Noch mal ein paar Fragen von mir:
Welche Kamera willst du nutzen? Wie befestigst du die an deiner Halterung?
Hast du dir schon Gedanken gemacht wegen der wahrscheinlich ordentlichen Schwingungen/Vibrationen? (Die werden dir das Bild sicher gut versauen können)
Benutzeravatar
rene.zielke
Administrator
 
Beiträge: 510
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 19:01
Wohnort: Rostock, Reutershagen

Re: leichte Kamerahalterung für d. Sattelstütze / Fahrrad

Beitragvon schindy » Do 7. Aug 2014, 14:39

...und noch ein bisschen Silikon da kleben, und dann die Kamera schrauben, es sollte gut sein :D
schindy
 
Beiträge: 36
Registriert: So 27. Apr 2014, 20:51

Re: leichte Kamerahalterung für d. Sattelstütze / Fahrrad

Beitragvon rene.zielke » Do 7. Aug 2014, 19:04

Benutzeravatar
rene.zielke
Administrator
 
Beiträge: 510
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 19:01
Wohnort: Rostock, Reutershagen

Re: leichte Kamerahalterung für d. Sattelstütze / Fahrrad

Beitragvon hammer » Sa 4. Mär 2017, 15:42

Verstehe nicht was das auf russisch sein soll
Träume Dein Leben, bis du aufwachst. Dann beschwere Dich bei dem, der Dich geweckt hat.
Benutzeravatar
hammer
 
Beiträge: 34
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 22:01


Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast