Bildungsurlaub als Werkstudent?

Für alles außerhalb vom Studium

Bildungsurlaub als Werkstudent?

Beitragvon Hansa4Ever » Mo 24. Jul 2017, 12:57

Hej Leute,

ich habe ne kurze Frage: und zwar bin ich Werkstudent in einem Unternehmen zur Hestellung von Schrauben und Muttern etc. Kleineren Schlössern auch.
Habe ich als Werkstudent mit 20 Std die Woche ein Recht auf Bildungsurlaub? Wie beantrage ich den?
Benutzeravatar
Hansa4Ever
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 31. Mai 2017, 12:44

Re: Bildungsurlaub als Werkstudent?

Beitragvon MaschbauStau » Di 25. Jul 2017, 10:06

Hi,

als Werksstudent hat man glaube kein Recht auf Bildungsurlaub. Du bist ja dort wissentlich als Werksstudent eingestellt. Das wäre ja für Betriebe ziemlich ungünstig, wenn dann jeder Student auf Bildungsurlaub pocht. Ich würde da einfach mal mit meinem Chef reden. Da findet sich doch meistens eine Lösung!

Bildungsurlaub dient in erster Linie auch nur für Weiterbildungen des Arbeitnehmers. Laut dieser Seite hat man darauf erst Anspruch, wenn man seit mindestens 6 Monaten eine Vollzeitbeschäftigung vorweisen kann. Je nach Bundesland beschränkt sich das jedoch auch "nur" auf 5 - 10 Tagen. In erster Linie sollen an diesen Tagen dann Pflicht-Seminare oder Prüfungen besucht werden!

Wofür willst du denn den Bildungsurlaub überhaupt beantragen?
MaschbauStau
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 30. Mai 2017, 13:04


Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron