32.2.

32.2.

Beitragvon Schnorrie » Do 3. Nov 2011, 17:00

Moin,
hab schonmal langeweile gehabt ;)

so fx(x,y)=2x+2y-2

fy(x,y)=2x+4y
nach Gradient von F=0 und auflösen y=1, x=-2y=-2

(2 2)=Hess f(x,y)
(2 4)

dann det[f(x,y)]= 4

Endergebnis: Min(-2,1)

hoffe hab mich nicht verrechnet :)
Warum Effektgeräte kaufen, wenn man die teuer selber bauen kann :)
Benutzeravatar
Schnorrie
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi 27. Apr 2011, 13:06

Re: 32.2.

Beitragvon jonschke » So 6. Nov 2011, 13:55

Hab das auch so. Nur muss man glaube ich klar machen, dass es ein Minimum ist, weil fxx>0 ist
jonschke
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 12. Mai 2011, 18:18

Re: 32.2.

Beitragvon Bästi » So 6. Nov 2011, 14:25

Hab ebenfalls ein Minimum aber bei x=2 und y=-1

@Schnorrie: Setz dein x und y mal bei fx ein... müsste -4=0 rauskommen... also musst nur deine VZ wechseln
Bästi
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 18:47

Re: 32.2.

Beitragvon Schnorrie » So 6. Nov 2011, 21:31

Ahh danke basti ;)


da hatter wieder zuvoreilig umgestellt^^
Warum Effektgeräte kaufen, wenn man die teuer selber bauen kann :)
Benutzeravatar
Schnorrie
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi 27. Apr 2011, 13:06


Zurück zu Serie 32

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron