Übung 07.2

Übung 07.2

Beitragvon Hotte » Do 25. Nov 2010, 18:24

Ich habe noch nichts. Was habt ihr? Ich schau demnächst nochmal in die Aufgabe. mfg
"skilled metal worker"
Hotte
 
Beiträge: 129
Registriert: So 24. Okt 2010, 19:38

Re: Übung 07.2

Beitragvon Tom R***** » Do 25. Nov 2010, 21:17

Also bei b) komme ich auf X=2 und bei c) auf X1=1 und X2=3 nur bei a) komme ich nich weiter
Keine Hose, kein Problem!
Tom R*****
 
Beiträge: 46
Registriert: Do 7. Okt 2010, 21:28
Wohnort: Ostdeutschland

Re: Übung 07.2

Beitragvon nk152 » Fr 26. Nov 2010, 19:09

"a" habe ich so gemacht. Bei "b" und "c" habe ich es gleich
Dateianhänge
SP_A0099.jpg
nk152
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 18:59

Re: Übung 07.2

Beitragvon Lux » So 28. Nov 2010, 14:34

@nk152, hab auch dein a1=100 und a2=1 raus aber wenn ich es dann "aussubstituiere" komme ich beide Male auf x=0.
Gruß :mrgreen:
Universität Rostock
Benutzeravatar
Lux
 
Beiträge: 74
Registriert: So 7. Nov 2010, 16:58

Re: Übung 07.2

Beitragvon Marcus » So 28. Nov 2010, 22:54

@Lux

Wie du kommst beide male auf x=0?

Wenn a1=100 und a=10^x
dann: 10^x=100
da 10^2=100
folgt x=2
Oder was meintest du?!
Marcus
 
Beiträge: 96
Registriert: Do 14. Okt 2010, 15:06

Re: Übung 07.2

Beitragvon NPX » Mo 29. Nov 2010, 13:25

Mh also bei b steh ich grad aufm Schlauch.
Man muss doch alle zur 10 potenzieren und dann die Gleichung( bei mir: x²+9x-14) nach x auflösen aber da kommt bei mir irgn Quark raus ... wenn man aber die beiden hinteren Terme addiert(in der Ursprungsformel) und dann das Logarithmusgesetz anwende kommt da ja: log10(x)+log10(10)=log10(10x) und dann kommt man eben auch auf x=2.

Kann mir einer den Fehler erklären?
NPX
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 18. Okt 2010, 18:55

Re: Übung 07.2

Beitragvon Lux » Mo 29. Nov 2010, 14:08

@Marcus, tja kein Plan wie ich gestern auf Null kam :p Jetzt hab ich auch 2 raus ^^ Danke für die kurze Erläuterung :D
Universität Rostock
Benutzeravatar
Lux
 
Beiträge: 74
Registriert: So 7. Nov 2010, 16:58

Übung 07.2

Beitragvon Karl » Mo 29. Nov 2010, 14:40

also ich komm bei b und c immer auf andere ergebnisse, hat vielleicht einer ein lösungsansatz? thx
Karl
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 14:19

Re: Übung 07.2

Beitragvon ifa_alex » Mo 29. Nov 2010, 16:39

@ Karl

Also bei (c) holst du zuerst einmal die 1 auf die linke Seite. Danach einfach quadrieren und dabei beachten, dass zwischen den beiden Wurzeln ein Minus steht, es sich also um eine binomische Formel handelt. Anschließend soweit umformen, bis du eine quadratische Gleichung in der Normalform hast. Diese kannst du dann mit der bekannten Lösungsformel lösen und erhälst x1=1 und x2=3. MfG
NO AIRBAG! Wir sterben noch wie echte Männer!
Benutzeravatar
ifa_alex
 
Beiträge: 51
Registriert: So 28. Nov 2010, 12:48

Re: Übung 07.2

Beitragvon Karl » Mo 29. Nov 2010, 16:49

@ ifa_alex

danke, jetz hab ich mein fehler gefunden! mfg
Karl
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 14:19

Re: Übung 07.2

Beitragvon Muli90 » Mo 29. Nov 2010, 17:50

@ALL

Kann mir vllt einer mal b und c bitte erläutern. :)
Muli90
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 13:42

Re: Übung 07.2

Beitragvon katze » Mo 29. Nov 2010, 18:08

ich hab kein plan von b) also der mit log! kann jemand bitte sagen wie dat funkionoppelt?
katze
 
Beiträge: 23
Registriert: So 17. Okt 2010, 18:49

Re: Übung 07.2

Beitragvon sfinx » Mo 29. Nov 2010, 18:12

:lol: das sich die Daimler-Fraktion hier auch mal zu Wort meldet...

(c) hat unser ifa- Freund ein paar Zeilen weiter da oben Î schon recht ausführlich und begründet erläutert, wie ich finde. An (b) versuche ich mich auch grad noch - Logarithmusgeschichten waren aber auch noch nie mein Ding. (wird sich wohl ändern müssen :? )
sfinx
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 8. Nov 2010, 18:11

Re: Übung 07.2

Beitragvon Ocin » Mo 29. Nov 2010, 19:33

also b fand ich recht einfach^^ kann aber auch falsch sein hab aber auch x=2 raus.
man zieht halt erst die 1 auf die andere seite und zieht die logarithmen denn zusammen also:
lg(x*2+10x-4)-lgx = lg((x*2+10x-4)/x)
und denn wendet man logarithmen gesetz an und stellt es um...denn siehts so aus:
10= (x*2+10x-4)/x
denn mal x danach minus 10x und man hat 0=x*2-4 ^^
also theoretisch x=2 und x=-2 aber -2 fällt ja weg also x=2.
hoffe es klingt verständlich für die die aufm schlauch stehen^^
an c setz ich mich jetzt ran.
mfg Ocin
Ocin
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 19:27

Re: Übung 07.2

Beitragvon Hotte » Mo 29. Nov 2010, 19:41

so hab ich's. mfg
Dateianhänge
c.jpg
a und b.jpg
"skilled metal worker"
Hotte
 
Beiträge: 129
Registriert: So 24. Okt 2010, 19:38

Re: Übung 07.2

Beitragvon Ocin » Mo 29. Nov 2010, 20:14

ähm hotte vielleicht steh ich grad aufm schlauch aber bei c) dein schritt wo du das letzte mal quadrierst... x+2 zum quadrat is doch x*2+2x+4 oder nich? du hast einfach x*2+4 hingeschrieben :P oder hab ich nen zwischenschritt verpasst oder keine ahnung :P
Ocin
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 19:27

Re: Übung 07.2

Beitragvon Ocin » Mo 29. Nov 2010, 20:15

x*2+4x+4 mein ich ^^
Ocin
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 19:27

Re: Übung 07.2

Beitragvon NPX » Mo 29. Nov 2010, 20:24

jup heißt dann danach auch x²-4x+3
sonst würde das weitere auch nicht mehr stimmen :D
NPX
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 18. Okt 2010, 18:55

Re: Übung 07.2

Beitragvon Hotte » Di 30. Nov 2010, 17:29

ui ja. stimmt... dummer fehler... naja jetzt eh zu spät... ^^
"skilled metal worker"
Hotte
 
Beiträge: 129
Registriert: So 24. Okt 2010, 19:38


Zurück zu Übungsblatt 7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron