Seite 1 von 1

32-3

BeitragVerfasst: Fr 5. Nov 2010, 16:06
von BoMMel
Mein Vorschlag wäre hier:
Pi(e^(a)^2-1)

Re: 32-3

BeitragVerfasst: Sa 6. Nov 2010, 15:15
von Rico
hmm, wenn mich nicht alles täuscht fehlt da irgendwie das r. bei der integration muss doch die funktionaldeterminante eingebaut werden oder? ich hab das raus:

--> Da ich das jetzt nicht mehr löschen kann, einfach ignorieren!!

Re: 32-3

BeitragVerfasst: Sa 6. Nov 2010, 16:01
von Richter88
kann mir mal jemand sagen wie das integral von r*e^(r^2) is? bzw wie man darauf kommt? würd ja partiell integrieren..weiß nur nicht mal wie das integral von e^(x^2) ist..

Re: 32-3

BeitragVerfasst: Sa 6. Nov 2010, 16:31
von Georg H.
die stammfunktion zu r*e^r² =1/2e^r²

Re: 32-3

BeitragVerfasst: Sa 6. Nov 2010, 17:13
von Richter88
http://www.matheboard.de/archive/4730/thread.html
scheint die gleiche aufabe zu sein..einige grafiken kann man da nur im quelltext sehen..
vielen dank georg...ist ja sehr viel einfacher als gedacht so wie das aufgeht^^