Übung 03.2

Übung 03.2

Beitragvon Hotte » Fr 29. Okt 2010, 18:25

Hi.

Ich habe mir die Aufgabe angeschaut und komme auf keinen vernünftigen Lösungs"anfang". :?

Kann jemand helfen?

Danke jetzt schon einmal.

MfG
"skilled metal worker"
Hotte
 
Beiträge: 129
Registriert: So 24. Okt 2010, 19:38

Re: Übung 03.2

Beitragvon Marcus » Sa 30. Okt 2010, 12:22

Ich denke hier ist erstmal wichtig:

-> x gilt wenn: x<=-1 u. x>=0

a) notwendig, aber nicht hinreichend: NOT (0>x>-1) A -> B
x darf nicht zw. 0 und -1 liegen, das ist die NOTWENDIGE Bed. damit die Aussage überhaupt erfüllt werden kann...
weiß nu nicht wie man das als "lösung" richtig aufschreibt, deswegen hab ich das oben so geschrieben ;)

b) hinreichend, aber nicht notwendig: x>=0 A <- B
wichtig hier: nicht die gesamte Lösung angeben, sondern nur einen teil...könntest auch schreiben x=777, denn dann gilt die ungleichung, also ist HINREICHEND, aber eben nicht NOTWENDIG, da es noch andere Lösungen gibt...

c) notwendig und hinreichend: x>=0 und x<=-1 a <-> B
damit ist dann die gesamte lösung angegeben...

hab jetzt meine Lösung dazu auch nur aus meinen Mitschriften entnommen...
Marcus
 
Beiträge: 96
Registriert: Do 14. Okt 2010, 15:06

Re: Übung 03.2

Beitragvon dipole » So 31. Okt 2010, 12:16

kann marcus lsg soweit bestätigen.
einzig bei a.) also notwenig und nicht hinreichend muss betont werden, dass es halt "echt" zwischen -1 und null (also x>-1 und x<0 ) liegt.
ich hab bei einfach x ungleich -0.5 gewählt.
dipole
 
Beiträge: 4
Registriert: So 31. Okt 2010, 11:53

Re: Übung 03.2

Beitragvon Marcus » So 31. Okt 2010, 15:55

ah ja richtig dipole, jetzt hab ichs auch wieder ;)

notwendig heißt, eine möglichkeit, also z.B.: x ungleich -0,5
denn, die ungleichung ist mit x ungleich -0,5 notwendig erfüllt, aber nicht hinreichend, da es noch mehr x gibt, für die die gleichung nicht gilt...eben alle x zw. 0 und -1
Marcus
 
Beiträge: 96
Registriert: Do 14. Okt 2010, 15:06

Re: Übung 03.2

Beitragvon Hotte » So 31. Okt 2010, 17:56

Also wär die Lösung: ... ?

...=

(a) notwendig, aber nicht hinreichend: NOT (xǂ-0,5) A -> B
(b) hinreichend, aber nicht notwendig: x>=0 A <- B
(c) notwendig und hinreichend: x>=0 und x<=-1 A <-> B


Habe ich das jetzt richtig verstanden?! ;) :?:

MfG
"skilled metal worker"
Hotte
 
Beiträge: 129
Registriert: So 24. Okt 2010, 19:38

Re: Übung 03.2

Beitragvon Marcus » So 31. Okt 2010, 18:08

Ich würde eher sagen:

a) notwendig, aber nicht hinreichend: (xǂ-0,5) A <- B

b) hinreichend, aber nicht notwendig: (x=777) A -> B

c) hinreichend und notwendig: (-1>x>0) A <-> B

habe bei a) und b) bei meinem vorigen beitrag das "A -> B" vertauscht...so ist es aber laut Mitschrift aus der Übung richtig...
Marcus
 
Beiträge: 96
Registriert: Do 14. Okt 2010, 15:06

Re: Übung 03.2

Beitragvon dipole » So 31. Okt 2010, 19:33

denke hottes ist richtig.
bei hin. und not. muss das gleicheitszeichen mit sprich -1<=x<=0
dipole
 
Beiträge: 4
Registriert: So 31. Okt 2010, 11:53

Re: Übung 03.2

Beitragvon Hotte » So 31. Okt 2010, 19:39

Bin gerade nur noch verwirrt! ;) :?
"skilled metal worker"
Hotte
 
Beiträge: 129
Registriert: So 24. Okt 2010, 19:38

Re: Übung 03.2

Beitragvon Marcus » So 31. Okt 2010, 21:25

ach na klar, da hab ich gar nicht aufgepasst, c war natürlich schon richtig bei Hotte, das = muss mit!!!
ich hatte nur nochmal alle 3 aufgeschrieben, wegen der übersicht und weil mir a) noch nicht gefiel:

Ich würde bei A schreiben: x ungleich -0,5
du schreibst aber NOT x ungleich -0,5 ... das NOT muss weg ;)
hoffe ich sehe da richtig^^
Marcus
 
Beiträge: 96
Registriert: Do 14. Okt 2010, 15:06

Re: Übung 03.2

Beitragvon Hotte » Mo 1. Nov 2010, 19:11

@ Marcus

Also aus meiner sicht wärs richtig! Jedenfalls kann ich nichts mehr hinzufügen.

MfG
"skilled metal worker"
Hotte
 
Beiträge: 129
Registriert: So 24. Okt 2010, 19:38


Zurück zu Übungsblatt 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron